Büttger Schützen präsentieren eine eigene Uhr zum Jubiläum

Die Jubiläumsuhr der Büttger Schützenbruderschaft
Die Jubiläumsuhr der Büttger Schützenbruderschaft

Mit einem eigenen Stand hat die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Büttgen beim diesjährigen Spekulatiusmarkt für das Bundesfest 2015 im Ort und damit auch für die Feierlichkeiten zu ihrem 600-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr geworben. Hierfür haben sich die Schützen auch etwas ganz Besonderes ausgedacht und eine eigene Jubiläumsuhr kreiert. Das erste Exemplar bekam beim Spekulatiusmarkt der amtierende Schützenkönig Hubert Kallen von Brudermeister Ludger Heintz und seinem Stellvertreter Siegfried Hämel überreicht. Der Zeitmesser soll den Stolz der Büttger Bruderschaft auf ihre 600-jährige Geschichte auf symbolische Weise deutlich machen. Entworfen wurde die Armbanduhr vom Projektleiter Werbung für das Bundesfest, Georg Hämel, zusammen mit dem ortsansässigen Juwelier Patrick Lessmann. Das Ziffernblatt zeigt die Kontur des Heimatdorfs, das Sebastianus-Kreuz sowie die beiden Jahreszahlen 1415 und 2015.

Die Jubiläumsuhr ist beim Juwelier Lessmann am Rathausplatz erhältlich. Ebenfalls ab sofort im Verkauf sind Gutscheine für Eintrittskarten zu den beiden Abendveranstaltungen des Bundesfestes am 18. und 19. September. Bei „Werner’s Shop“ können Kombi-Tickets zum Vorzugspreis für das Oktoberfest am Freitag und den Festakt am Samstag mit der Showband „Via Via“ erworben werden.

zurück